Der Krawattenschal, Ascot und Plastron

Ursprünglich war der Krawattenschal ein längliches, symmetrisches Tuch, das mit einer Art Four-in-Hand-Knoten um den Hals gebunden wurde und dann im Hemdkragen verschwand. Wir erklären den Unterschied zwischen Ascot, Plastron und dem Krawattenschal und geben eine Anleitung zum Binden.

Der Humidor - Zigarren richtig lagern

Um Zigarren richtig aufzubewahren, sollten sie in einem Humidor gelagert werden. Dieser sorgt dafür, dass stets die ideale Luftfeuchtigkeit gehalten wird. So bleiben die Zigarren lange frisch. Wir haben die wichtigsten Informationen zur korrekten Lagerung von Zigarren für Sie zusammengestellt.

Manschettenknöpfe und Seidenknoten

Erste Manschettenknöpfe tauchten zwar bereits im 17. Jahrhundert auf, ab Mitte des 19. Jahrhunderts hatte sich die moderne Manschette entwickelt. Die Seidenknoten erleben derzeit auf dem Markt eine neue Blütezeit und sind gefragter denn je, da diese Art von Manschettenknöpfen neuerdings in unendlich vielen Farben und Mustern erhältlich ist und einen sehr sportlich - eleganten Charakter hat.

Rasierhobel

Ein Rasierhobel ist ein Rasierer für die klassische Nassrasur. Bei der Rasur mit einem Rasierhobel wird eine Rasierklinge verwendet, die nur ein wenig aus dem Hobel herausragt, um größere Schnittverletzungen zu vermeiden. Aus diesem Grund wird der Rasierhobel in Abgrenzung zum Rasiermesser auch als Sicherheitsrasierer bezeichnet.

Füllfederhalter

Der erste Füllfederhalter wurde 1636 von Daniel Schwenter in Form von drei ineinandergeschobenen Gänsekielen entwickelt. Heute gibt es Liebhaberstücke mit Preisen von über 120.000 Euro.
Erfahren Sie mehr über die Geschichte, den Aufbau und die Verwendung dieser klassischen Schreibgeräte.

Rasierseife

Schon auf Keilschrifttafeln der Sumerer vor fast 5000 Jahren sind Seifenrezepte abgebildet. Heutzutage greifen viele Männer, wenn nicht sogar die meisten, aus Eile und Bequemlichkeit auf Rasierschaum aus der Dose zurück. Das Ergebnis von Pinsel und Seife ist jedoch wesentlich gründlicher und schonender für die Haut als ein normaler Rasierschaum.

Der Gentleman

Der Begriff Gentleman bezeichnet einen aufgrund seiner Geburt, seines Charakters oder anderer Umstände in irgendeiner Form sozial herausgehobenen Mann und ist ins Deutsche am ehesten zu übersetzen mit Ehrenmann. Doch die Zeiten ändern sich und was noch vor einigen Jahrzehnten als Gentleman-like galt, ist heute schon überholt. Oder etwa nicht?
Tags: Gentleman, Knigge

Fliegen und Querbinder

Hochwertige Schleifen werden ebenso wie hochwertige Krawatten aus bunt bedruckter oder gewebter Seide hergestellt. Die Schleife wird wie eine gewöhnliche Schuhschleife mit doppelten Schlaufen gebunden. Bei Festlichkeiten gilt das Tragen einer fertig vorgebundenen Schleife jedoch als Fauxpas. Deshalb haben wir eine Anleitung zum korrekten Binden einer Fliege für Sie erstellt.

Das Einstecktuch

Das erste Mal kam das Einstecktuch etwa um 1830 in der Biedermeierzeit auf. Das Pochette ist ein reines Accessoire und wird nicht nur bei besonderen Anlässen getragen. Es soll dem Anzug oder der Kombination eine elegante Note und einen zusätzlichen Farbakzent verleihen und kann auf viele Arten gefaltet werden.

Reversnadel, Krawattennadel und Krawattenklammer

Die ersten Nadeln wurden als Gewandnadel (Fibula) schon in der Bronzezeit getragen. Bis heute haben sie einen langen Weg hinter sich und sind trotzdem nicht aus der Mode gekommen. Von der Entstehung und vom Unterschied zwischen Reversnadel, Krawattennadel und Krawattenklammer erfahren Sie hier mehr.