Fliegen und Querbinder

Geschichte der Fliege

Der Querbinder, auch als Schleife, Krawattenschleife, Querbinder oder Fliege bezeichnet, ist ein Stoffband, das um den Hemdkragen getragen und vorne mittels Schleifen-Knoten gebunden wird.

 

Obwohl diese wesentlich älter als die heute stärker verbreitete Krawatte ist, hat der Querbinder im Laufe der Kleidungsgeschichte stark an Bedeutung verloren.
Ursprünglich waren die von vornehmen Herren getragenen Schleifen noch wesentlich größer. Etwa 1870 wurden sie auf das noch heute bekannte kompakte Format reduziert. Seit Beginn der 2010er erlebt die Schleife eine Art Renaissance in der Mode.

 

Bis in die Gegenwart hat sie sich als einzig akzeptierter Binder zum Frack (weiße Schleife) und zum Smoking (schwarze Schleife) noch ihre Bedeutung anlässlich hoher Festlichkeiten und Abendgesellschaften erhalten. Bei manchen Gelegenheiten ist allerdings eine schwarze Fliege ausschließlich dem Bedienpersonal vorbehalten, z. B. wenn der Frack als Arbeitskleidung getragen wird, wie bei einem Butler oder Kellner.

 

Material von Fliegen und Querbindern

 

Hochwertige Schleifen werden ebenso wie hochwertige Krawatten aus bunt bedrucktem oder gewebtem Seidenstoff, Poyester, Viskose oder Kord hergestellt. Die weißen Frackschleifen bestehen fast immer aus Baumwollpikee.

 

Fliegen selber binden

 

Die Schleife wird wie eine gewöhnliche Schuhschleife mit doppelten Schlaufen gebunden. Bei hohen Festlichkeiten gilt das Tragen einer fertig vorgebundenen Schleife als Fauxpas. Dennoch gibt es im Handel viele dieser Exemplare, die mit einem verstellbaren Gummiband, Stoffband oder einem Haken zum Einhängen am obersten Knopf erhältlich sind.
Ein echter Gentleman bindet seine Fliege jedoch stets selber.

 

Schritt für Schritt zur perfekten Schleife

 

1. Zunächst führen Sie die beiden Enden so übereinander, dass das rechte Ende der Fliege oben liegt und etwas länger ist als das Untere. Binden Sie zunächst einen nicht zu festen Knoten.
2. Falten Sie das untere Ende in der Mitte vor dem Hemdkragen zu einer Schleife.
3. Jetzt ziehen Sie das obere Ende über die Mitte dieser Schleife und fixieren es mit den Fingern.
4. Das lange Ende falten Sie nun ebenfalls in der Mitte des Ovals und führen es von unten um die Schleife. Hierbei entsteht auf der Rückseite eine Schlaufe.
5. Ziehen Sie das lange, zur Hälfte gefaltete Ende durch die entstandene Schlinge und ziehen Sie vorsichtig die Schleife fest.
6. Die fertige Schleife kann jetzt noch leicht in Form gebracht werden.

fliege binden